Roller Faltgarage

Willkommen beim Roller Faltgarage Vergleich 2021. Hier finden Sie alle von uns empfohlenen Roller Faltgaragen. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer Roller Faltgarage achten sollten.

Damit möchten wir unseren Lesern die Kaufentscheidung einfacher und bequemer machen. So finden Sie schnell und einfach eine Faltgarage für Ihren Roller.

Roller Faltgarage Test: Empfehlung der Redaktion

Der alltägliche Mangel an Parkplätzen in Großstädten macht den Roller nicht nur bei Jugendlichen immer beliebter.

Um die motorisierten Zweiräder vor Wind und Wetter zu schützen, bietet sich eine Roller Faltgarage an.

Was diese Produkte so gefragt macht, erfahren Sie aus dem folgenden Ratgeber.

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine Roller Faltgarage kaufen

Was ist eine Roller Faltgarage?

Unter dem Begriff “Roller Faltgarage” finden sich alle Produkte, die speziell der überdachten Aufbewahrung von Zweirädern dienen.

Je nach Angebot finden auch Motorräder oder sogar Quads unter den Abdeckungen einen Platz.

Für gewöhnlich sind die Faltgaragen mit wenigen Handgriffen aufgebaut und eignen sich dadurch selbst für Reisen mit dem Wohnmobil, bei denen auch der Roller nicht fehlen darf.

Aktuell finden Sie einzelne Garagen und Abdeckungen ebenso im Angebot als auch Modelle für mehrere Zweiräder. Darin lassen sich unter anderem auch E-Bikes aufbewahren.

Aufgrund der elektronischen Bestandteile sollten diese Fahrräder ebenfalls nicht ungeschützt im Freien stehen. Den Roller Faltgaragen ist daher auch eine längere Nutzungsdauer zuzurechnen.

Welche Garagen sind für einen Roller geeignet?

Die Beschreibung Roller Faltgarage kann durchaus unterschiedliche Erwartungen in den Käufern wecken.

Abdeckplanen und Abdeckhauben

Den Anfang innerhalb der Auswahl machen Abdeckplanen und Abdeckhauben. Diese von Motorrädern bekannten Produkte sind in verschiedenen Größen erhältlich, um ein möglichst großes Spektrum an Zweirädern abzudecken.

Bei diesen Produkten müssen Sie jedoch darauf achten, die Planen zusätzlich an einem Fahrradständer oder einem Zaunpfahl zu befestigen. Aufgrund des leichten Gewichts könnte ansonsten eine Windböe ausreichen, um die Abdeckungen wegzuwehen.

Zeltgaragen

Eine zweite Option stellen die etwas stabileren Zeltgaragen dar. Diese Produkte lassen sich wie ein Fächer entfalten.

Meist genügt eine fließende Handbewegung und schon ist der Roller abgedeckt. Beginnt es zu regnen, haben Sie diese Aufgabe absolviert, noch bevor Ihre Kleidung durchnässt ist.

Zusätzlich sind auch Zeltgaragen erhältlich, die mehr der Optik eines Zeltes entsprechen. Der Aufbau bleibt somit bestehen und der Roller wird nach der Fahrt wieder in das Zelt geschoben.

Fertiggaragen aus Blech, Holz, Metall oder Beton

Neben den Angeboten in Leichtbauweise treffen Sie auch auf eine Roller Faltgarage, die aus Blech, Holz, Metall oder sogar Beton bestehen kann.

Die sogenannten Fertiggaragen bieten sich für Immobilienbesitzer an, sind für Mieter in der Regel jedoch zu teuer und nehmen ebenfalls deutlich mehr Platz in Anspruch.

Welche Vorteile hat eine Roller Faltgarage?

Ein Roller, der sowohl technisch als auch in Hinblick auf die Sicherheit alle Anforderungen erfüllt, ist so gut wie nicht mehr unter 1000 bis 1500 Euro zu haben.

Die Kosten für den Kauf eines Rollers rechtfertigen es durchaus sich auch um die Aufbewahrung Gedanken zu machen.

In einer Roller Faltgarage sind die Zweiräder zunächst vor Wind und Wetter geschützt. Das betrifft Regen und Schnee ebenso wie herabfallende Baumfrüchte.

Die Materialien lassen Feuchtigkeit einfach abprallen, sodass Sie zeitgleich auch das Risiko für Korrosion minimieren.

Ein nicht unwesentlicher Punkt umfasst auch den Schutz vor Diebstählen. Die meisten Roller Faltgaragen verfügen über eine zusätzliche Sicherung, um Dieben die Jagd auf schnelle Beute so schwer wie möglich zu machen.

Auf was muss beim Kauf einer Roller Faltgarage geachtet werden?

Der Kauf einer Roller Faltgarage macht es zunächst erforderlich einige Merkmale der Angebote zu vergleichen.

Zunächst ist die Entscheidung zu treffen, ob die benötigte Garage einen Boden benötigt oder nicht. Der Boden empfiehlt sich für dauerhaft feuchte Untergründe wie Gras oder Erde. Dadurch lässt sich Korrosion deutlich besser vorbeugen.

Ein zweiter Punkt umfasst die Maße der Roller Faltgarage. Handelt es sich um eine klassische Faltgarage zum Aufklappen, ist es hilfreich zu allen Seiten einen Abstand zu lassen, um dem Zweirad ausreichend Platz zu gewähren.

Das gilt für die Breite ebenso wie die Länge und Höhe. Verfügt das Zelt oder die Garage über eine Tür, sollte diese Öffnung groß genug sein, um den Roller hineinzuschieben, ohne Kratzer zu hinterlassen.

Ein Auswahlkriterium, welches oft erst nach dem Kauf ersichtlich wird, ist der Blick auf den Lieferumfang.

Fehlen Befestigungen am Boden oder anderes dringend benötigtes Zubehör, fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis vielleicht doch nicht so gut aus, wie zunächst gedacht.

Hilfreich ist es auch über eine Tasche zum Verpacken zu verfügen. Damit ist die Roller Faltgarage auch Unterwegs jederzeit einsatzbereit.

Mögliche Kosten, über die Sie sich vorab informieren sollten, stellen Genehmigungen für den Aufbau dar. Handelt es sich um eine feste Konstruktion, kann die Gemeinde mitunter eine Genehmigung für den Aufbau verlangen.

Was kostet eine Roller Faltgarage?

Einfache Planen zur Abdeckung des Rollers sind schon für unter 50 Euro zu haben.

Wünschen Sie sich eine Roller Faltgarage zum Aufklappen, finden Sie in einem Preissegment zwischen 100 und 200 Euro einen Großteil aller Angebote.

Sind Sie ein begeisterter Fahrer von motorisierten Zweirädern, lohnt es sich durchaus auch über diese Preisspanne hinauszugehen. Die dort zu findenden Angebote sind in der Regel etwas robuster und halten dadurch auch dem ein oder anderen Sturm über die Jahre stand.

Das sollten Sie wissen

Die Roller Faltgarage ist eine überlegenswerte Investition in die Lebensdauer sowie die Sicherheit Ihres Rollers.

Das vielfältige Angebot macht es Mietern ebenso einfach wie Hausbesitzern schnell fündig zu werden.

Die reichlich vorhandene Auswahl in allen Preissegmenten erfordert es zudem nicht das gesetzte Budget zu überschreiten.

Letzte Aktualisierung am 7.12.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API