Home

Motorradgaragen Empfehlungen

Bestseller und Angebote

Tipps und Know How

Tipps, Know How & Kaufempfehlungen

Die Motorradgarage ist meist mehr als nur eine Abstellmöglichkeit. Hier kann man die Pflegeutensilien und das Werkzeug für die Motorradwartung lagern oder die Motorradbegleidung und den Helm sicher und trocken verstauen.

Ob es eine Motorradgarage aus Holz oder Metall sein soll, Sie diese als Fertiggarage oder als Selbstbausatz bestellen oder ob Sie auf der Suche nach eine Motorrad Abdeckplane bzw. einer Motorrad Faltgarage sind.

Ist die Entscheidung für ein Modell gefallen stellt sich die Frage wie die Garage für das Motorrad geliefert und aufgestellt wird.

Hier auf der Seite finden Sie ausführliche Produkt Vorstellungen, Tipps zur Auswahl und Angebote um die passende Garage zu einem hervorragenden Preis-/ Leistungsverhältnis zu kaufen. Mit dem hier beschriebenen Know How haben sie in kurzer Zeit den passenden Stellplatz für Ihr Motorrad.

Motorradgarage aus Metall

Der Sicherste Ort für ein Motorrad, das nicht gefahren wird, ist die eigene Garage. Hier ist es vor Diebstahl, Wind und Wetter geschützt. Besonders der Lack bekommt keine Kratzer durch die Abdeckung oder Parkrempler.

Die Motorradgarage aus Metall besteht dabei meist aus vollverzinktem Stahl. Sie sind auch bekannt unter der Bezeichnung Metallgaragen, Stahlgaragen oder Blechgaragen.

Einen Garagenbausatz aus Metall können Sie entweder leicht selbst zusammen bauen oder von einem Handwerker vor Ort montieren lassen.

Weiterlesen…

Motorradgarage aus Holz

Eine Garage aus Holz ist zeitlos schön. Die Holzgarage ist eine preisgünstige Möglichkeit sein Motorrad unter zu stellen und ist in verschiedenen Formen und Größen erhältlich.

Das Baumaterial Holz erzeugt ein gutes Raumklima in der Garage. Das atmungsaktive Holz sorgt für wenig Luftfeuchtigkeit, daher kommt es in Holzgaragen zu weniger Rost an empfindlichen Chrom und Metallteilen.
Holz ist ein ausgezeichneter Isolator. Innerhalb der Garage aus Holz gibt es daher wenig Temperaturschwankungen.

Weiterlesen…

Motorrad Abdeckplane

 Eine Abdeckplane darf in keiner Garage fehlen!

Von der einfachen Plastikhülle bis hin zur Fallt-Garage: eine Abdeckplane kann sich bei der Anwendung und dem Nutzen unterschiedlich auf das Motorrad und desen Lebensdauer auswirken

Da die Standzeit bei einem Motorrad im Gegensatz zu einem Auto höher ist, sollte das Motorrad immer vor Schmutz und Staub geschützt werden!

Wind und Wetter: Wer sein Motorrad öfter draußen parken muss oder sogar das ganze Jahr unter freiem Himmel stehen hat, sollte zur Wetterabweisenden Abdeckplane greifen! Diese ist nicht nur Wasser abweisend, Sie schützt auch den Lack davor Stumpf zu werden und sorgt dafür das keine Beschädigungen auftauchen.

Ob die Haube nur vor Schmutz, Nässe oder Wetter schützen soll oder auf Dauer dem Motorrad ein zu Hause bietet. Die Abdeckhaube muss vor allem davor Sorgen, dass der Lack nicht beschädigt wird.

Weiterlesen…

Fertiggaragen

Eine Fertiggaragen bedeutet meist wenig Arbeit bei der Aufstellung und gleichzeitig eine lange Lebensdauer.

Die Fertiggaragen sind häufig aus Metall oder Stahl bewehrtem Beton hergestellt und wird mit Tor geliefert.

Diese Garagen werden vollständig montiert angeliefert und direkt auf dem Aufstellungsort platziert. Eigenleistungen und eine Selbstmontage ist in der Regel nicht mehr notwendig. Der Preis fällt bei Fertiggaragen aus diesem Grund höher aus als bei einem Selbstbausatz.

Weiterlesen…