Outdoor Motorradabdeckung

Willkommen bei unserem Outdoor Motorradabdeckung Test 2021. Auf dieser Seite finden Sie alle von uns näher verglichenen Outdoor Motorradabdeckungen. Dazu finden Sie ausführliche Hintergrundinformationen und eine Zusammenfassung der wichtigsten Kaufkriterien.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einer Outdoor Motorradabdeckung einfacher gestallten und Ihnen dabei helfen, die beste Motorradabdeckung zu finden.

Wir gehen auf häufig gestellte Fragen ein und geben Ihnen in diesem Ratgeber Antworten zu Ihren Fragen. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie eine Outdoor Motorradabdeckung kaufen möchten.

Motorradabdeckung Outdoor Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine Outdoor Motorradabdeckung kaufen

Eine Outdoor Motorradabdeckung kann sehr nützlich sein. Vorrangig schützt die Outdoor Abdeckung das Motorrad vor Schäden, die Ihr Motorrad erleiden könnte durch die Witterungseinflüsse, aber auch durch andere Einflüsse, Schaden nehmen könnte.

Diese Abdeckung ist besonders wichtig, damit die Bauteile des Motorrades effektiv geschützt werden.

Sie sollten unbedingt einen Preisvergleich für die Outdoor Motorabdeckung durchführen, da die Qualität der Produkte sehr unterschiedlich sein können. Auch die Preise unterscheiden sich erheblich. 

Was ist eine Outdoor Motorradabdeckung?

Eine Outdoor Motorradabdeckung ist eine Abdeckung für ein Motorrad, das den Winter über oder bei Regen und auch bei Sonnenschein, also bei den verschiedenen Witterungsverhältnissen schützt. Denn die Lackierung von einem Motorrad ist genauso empfindlich, wie die von einem Auto, das draußen steht.

Bei einem Motorrad kommt hinzu, dass Bauteile freiliegen, also ohne Abdeckung sind. Dies trifft vor allem auf die Freizeitmaschinen zu.

Eine Motorradabdeckung für den Outdoorbereich besteht aus wasserabweisendem Material, das allerdings auch atmungsaktiv ist. Es handelt sich bei diesem Material um ein Kunststoffmaterial.

Die Motorradabdeckung verfügt in der Regel über eine Zugschnur oder eine Kordel, mit der die Abdeckung festgezurrt werden kann, so dass die Motorradabdeckung bei einem Windstoß bzw. Sturm nicht davonfliegen kann.

Wie unterscheiden sich Indoor und Outdoor Motorradabdeckungen?

Der Unterschied zwischen Indoor und der Motorradabdeckung für den Outdoorbereich besteht darin, dass das Material, aus dem eine Indoor Abdeckung für ein Motorrad besteht nicht unbedingt aus wasserdichtem Material sein muss.

Der Kunststoff, aus dem diese Motorradabdeckungen bestehen, sind in der Regel etwas dünner, als das Material, aus dem die Outdoor Motorradabdeckung besteht.

Die Motorradabdeckungen für den Outdoorbereich gibt es zudem in mehreren Varianten. Bei der Indoor Abdeckung spielen indes Wasserdichtigkeit des Materials keine Rolle.

Kaufkriterien: Auf was muss beim Kauf einer Outdoor Motorradabdeckung geachtet werden und welche Vorteile haben diese?

Der Kauf einer Motorradabdeckung für den Outdoorbereich erfordert es, dass auf bestimmte Kriterien geachtet wird.

So gibt es die Motorradabdeckung zum Beispiel in verschiedenen Größen. Sie sollten beim Kauf von einer Motorradabdeckung für den Outdoorbereich daher wissen, wie lang und wie hoch Ihr Motorrad ist.

Eine Rolle spielt hier auch die Lenkergröße. Von Hersteller zu Hersteller und von Modell zu Modell gibt es hier schon einige Unterschiede. Es gibt zum Beispiel Motorradlenker, an denen die Spiegel weiter nach außen ragen, als bei anderen Lenkerkonstruktionen.

Auch die Breite von Ihrem Motorrad, das Sie unter der Outdoor Motorradabdeckung schützen wollen vor Witterungseinflüssen, sollten Sie bei der Auswahl berücksichtigen.

Es macht schon einen Unterschied, ob Ihr Motorrad vielleicht einen Kofferaufsatz hat oder nicht.

Welche Vorteile hat eine Outdoor Motorradabdeckung?

Eine Motorradabdeckung für den Outdoorbereich erfüllt gleich eine ganze Reihe von Zwecke und hat entsprechend viele Vorteile.

Die Abdeckung schützt das Motorrad vorrangig vor den schädlichen Witterungseinflüssen, aber auch gegen Schmutz und vor allem vor Kratzern. Denn durch herumfliegende Steinchen, aufgewirbelt durch vorbeifahrende Fahrzeuge auf der Straße, kann ein auf dem Grundstück ohne Abdeckung abgestelltes Motorrad am Lack schon Schaden nehmen.

Vor allem schützt eine solche Abdeckung ein Motorrad aber vor Korrosion, bedingt durch das wechselhafte und vor allem nasse Wetter, denen das Motorrad ansonsten ausgesetzt ist.

Entscheidung: Welche Outdoor Motorrad Abdeckung ist die Richtige für Sie?

Eine Motorradabdeckung für den Outdoorbereich bringt in der Regel vom Material her zwei wesentliche Eigenschaften mit – sie ist atmungsaktiv, so dass sich keine Feuchtigkeit an den Bauteilen des Motorrades festsetzt und dadurch Rost entsteht.

Darüber hinaus sind diese Art von Abdeckungen auch wasserdicht, so dass von außen keine Feuchtigkeit an die Bauteile des Motorrades dringt – in Form von Regen, Schnee oder auch Schwitzwasser durch intensive Sonneneinstrahlung.

Die Motorradabdeckung für den Outdoorbereich gibt es dabei auch in Form von einer Faltgarage und einer Zeltgarage.

Diese beiden Formen sind sehr nützlich, da gerade unter diesen Garagenformen es vor allem nicht zu Schwitzwasserbildung unter der Abdeckung kommt, wodurch die Bauteile vom darunter abgestellten Motorrad keinen Schaden nehmen.

Eine solche Abdeckung gilt als recht platzsparend, wenn sie gerade einmal nicht benötigt wird. Die Abdeckung kann für den Transport auf dem Motorrad auch in einem Packsack verstaut werden.

Ein solcher Packsack befindet sich in der Regel im Lieferumfang, wobei die Abdeckung selbst meist in diesem geliefert wird bzw. im Geschäft gekauft werden kann.

Der Packsack kann klein zusammengefaltet und zum Beispiel im Regal in der Garage aufbewahrt werden, wenn die Abdeckung über das Motorrad gegeben wird.

Was kostet eine Outdoor Motorradabdeckung?

Eine gute Abdeckung für ein Motorrad kann zum günstigen Preis erworben werden.

Gerade bei günstigen Angeboten sollte allerdings auf die Qualität der Ware geachtet werden.

Die Preisklasse mit dem größten Angebot findet sich im mittleren zweistelligen Bereich. Die Abdeckung für den Outdoorbereich ist dabei nichts, was man sich als Motorradfahrer nicht leisten kann.

Günstige, aber auch teure Angebote findet man sowohl im stationären Fachhandel, wie auch in speziellen Online Shops.

Hin und wieder gibt es auch bei Discountern oder im Supermarkt Aktionsangebote. Vor allem diese Angebote sind sehr günstig.

Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API