Motorrad Unterstand Empfehlungen 2021

Willkommen bei unserem Motorrad Unterstand Test. Auf dieser Seite finden Sie alle von uns empfohlenen Motorrad Garagen. Dazu finden Sie ausführliche Hintergrundinformationen und eine Zusammenfassung der wichtigsten Kaufkriterien.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einer Garage für das Motorrad einfacher gestallten und Ihnen dabei helfen, den besten Motorrad Unterstand zu finden.

Wir gehen auf häufig gestellte Fragen ein und geben Ihnen in diesem Ratgeber Antworten zu Ihren Fragen. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie einen Motorrad Unterstand kaufen möchten.

Motorrad Unterstand Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Motorrad Unterstand kaufen

Sie haben keine Garage, keinen Carport und auch keinen Schuppen, um Ihr geliebtes Motorrad unterbringen zu können?

Dann wählen Sie einen Motorrad Unterstand. Ein sicheres Unterstellen ist so möglich.

Der Unterstand fürs Motorrad ist immer eine flexible Lösung, die Sie überall aufstellen lassen können, wenn Sie ein kleines Plätzchen Grund haben.

Was ist ein Motorrad Unterstand?

Ein Unterstand ist ein Miniport, in dem Sie Ihr Motorrad oder auch Fahrräder unterstellen können.

Die offene Konstruktion beispielsweise wirkt immer wie ein Unterstand und ist eher zierlich. Dadurch können Sie ihn auch vor einem Fenster aufstellen, ohne dass die Sicht stark eingeschränkt ist.

Aber auch eine echte Motorrad Garage kommt in Frage, wenn Sie noch mehr Schutz und Komfort wünschen.

Entscheiden Sie sich für ihre bevorzugte Variante und profitieren Sie von diesem Ratgeber.

Für welche Fahrzeuge ist ein Motorrad Unterstand geeignet?

Ein Unterstand kann nicht nur für das Motorrad selbst genutzt werden. Er ist auch für andere Fahrzeuge in Ihrem “Fuhrpark” wichtig.

Motorrad

Sie können Ihr Motorrad hier sicher vor Sturm, Regen und Schnee unterbringen.

Moped

Auch das Moped steht im Unterstand für Motorräder gut und ist vor Korrosion geschützt.

Roller

Gerade Jüngere stehen auf den Roller. Er ist ebenfalls geschützt vor allen Witterungsverhältnissen in der Motorrad Garage.

Fahrrad

Auch das Fahrrad kann selbstverständlich hier platziert werden und steht trocken und sicher.

Elektroroller

Wer den neuesten Trend der Elektroroller verfolgt, findet in der Motorrad Garage auch hierfür einen sicheren Aufbewahrungsplatz.

Welche Vorteile hat ein Motorrad Unterstand?

Schützt gegen Schnee und Hagel

Eine Motorrad Garage bietet Ihrem Fahrzeug auf jeden Fall Schutz vor Schnee und Hagel.

Diebstahlschutz

Wenn Sie eine abschließbare Variante wählen, können Sie auch den Diebstahlschutz integrieren. Sie könnten auch an verschiedenen Varianten ein Vorhängeschloss selbst anbringen.

Schutz vor Korrosion

Selbstverständlich schützt der Unterstand auch vor Korrosion. Ihr Motorrad rostet weniger und ist im Frühjahr wieder perfekt gepflegt.

Was kostet ein Motorrad Unterstand?

Ein Unterstand fürs Motorrad kostet, je nach Ausführung zwischen 200 und 1800 Euro aufwärts.

Sie können sich für eine einfache Variante entscheiden, bei der Holzpfosten und Folien integriert sind, oder einen Unterstand aus Metall kaufen mit Türe und einer stattlichen Größe.

Lassen Sie sich gerne einmal beraten, welcher Unterstand fürs Motorrad passt.

Entscheidung: Auf was muss beim Kauf eines Motorrad Unterstandes geachtet werden?

Welche Unterschiede gibt es zu einem Motorrad Unterstand?

Größe

Während eine Bikebox beispielsweise ziemlich groß ist, mit 2,85 Meter Länge und 1,48 Meter Breite, ist eine Motorradhaube eher kleiner. Das entscheidet immer die Größe des Motorrades, welche Größe des Unterstandes man wählt.

Tipp: schauen Sie vor dem Kauf in Ihren Fahrzeugbrief und überprüfen die genauen Anmaße Ihres Fahrzeugs.

Höhe

In der Höhe unterscheidet sich der Unterstand von ca. 1,16 Metern bei den niedrigen Varianten bis zu 1,71 Metern bei einer richtigen Motorrad-Garage.

Preis

Der Preis schwankt vom kleinen Unterstand aus Folie mit einem Holzgerüst für ca. 200 bis 300 Euro bis zu 1500 Euro und mehr für einen Unterstand mit großer Höhe und aufgebaut aus Metall.

Welche Alternativen gibt es für einem Motorrad Unterstand?

Als Alternativen für einen solchen Unterstand zählen:

Auf was muss beim Kauf eines Motorrad Unterstand geachtet werden

Mit oder ohne Boden

Beim Kauf einer Motorrad Garage ist es entscheidend, dass Sie darauf achten, ob Sie einen Boden wünschen oder nicht. Denn auf matschigem Untergrund empfiehlt sich eine Variante mit Bodenplatte.

Wenn Sie jedoch einen Beton-Untergrund haben, ist ein Unterstand ohne Boden ausreichend. Lassen Sie sich dazu gerne vorher diesbezüglich gerne beraten.

Größe

Auch bei der Größe ist es wichtig, dass Sie die Ausmaße Ihres Motorrades beachten und der anderen Fahrzeuge, die Sie eventuell hier parken möchten.

Wählen Sie so viel Platz, dass Sie das Motorrad noch bequem abstellen können, ohne dass es zu eng wird.

Genehmigungen für den Stellplatz

Je nach Landesbauverordnung brauchen Sie für den Stellplatz bzw. den Unterstand auch eine Genehmigung.

Lassen Sie sich bei Ihrem hiesigen Bauamt die Vorschriften zeigen, damit Sie keine Strafe bezahlen.

Feste Motorrad Garagen benötigen teilweise eine Genehmigung, je nach Bundesland.

Trivia: Was Sie über das Thema Unterstand für das Motorrad wissen sollten

Wenn Sie gerne einen sicheren Platz für Ihr Motorrad suchen, dann wählen Sie einen Unterstand aus Metall mit einem Dach und einer Türe.

Diese Varianten sind zwar teurer, doch sie bieten Ihnen bei allen Witterungsverhältnissen Schutz für Ihr Fahrzeug.

Wählen Sie für einen Betonboden auch gerne eine günstige Variante ohne Boden aus Holz und PVC-Folie. Diese Folie sollte UV-beständig sein.

Letzte Aktualisierung am 30.07.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API